Filmübersicht

A 60 km/h Ein Vater unternimmt mit seinen zwei Söhnen eine Weltreise

Auf Anfang – Doku über den Versuch einer Resozialisation

All I Never Wanted – Warum Frauen sich nicht ausnützen lassen dürfen

18 comidas Film über´s Essen und die Liebe in Spanien, aus Santiago de Compostela

ANINA  Animationsfilm aus Uruguay über ein Mädchen, deren Name vorwärts wie rückwärts gleich lautet

Abel: mexikanisch, lustig aber auch ernst, über einen Jungen, der aus Protest über den Weggang seines Vater´s  aufhört zu sprechen.

Asado – Ein Film über´s Grillen

Camera Obscura, ein blindes Mädchen möchte die Pubertät wie seine Freundinnen erleben

Carmina o Revienta, über eine Frau aus Andalusien, die sich selbst zu helfen weiss.

Ceviche, mein Lieblingsgericht aus Peru Doku über das Gericht aus rohem Fisch mit Limette und Chilli

Como ganar enemigos – Wie man sich Feinde macht: Spannendes Whodunit aus Argentinien

De Martes a Martes: Eine Geschichte aus Argentinien über jemanden, der alles richtig macht, bis er irgendwann irgendwann das Falsche tut.

Der Nobelpreisträger (El Ciudadano ilustre) Ein Nobelpreisträger kehrt in sein Heimatdorf zurück, um die Ehrenbürgerwürde anzunehmen und alles endet im Chaos!

El Nido Vacío: Film aus Buenos Aires über´s Älterwerden,über Aufgaben und Identitätsfindung, nachdem die Kinder aus dem Haus sind.

EL VERANO DE LOS PECES VOLADORES-DER SOMMER DER FLIEGENDEN FISCHE  Oberschicht aus Santiago de Chile trifft auf Ureinwohner in Patagonien

Escuela Normal über das Leben an einer argentinischen Schule

Giulia geht abends nie aus, italienisches Liebesdrama

Isla Bonita Romantische Sommerkomödie auf Menorca

Jardin de Amapolas Kolumbianischer Film über das Problem des Drogenhandels 

Jota – mehr als Flamenco Von Carlos Saura über den spanischen Tanz Jota

La suerte en tus manos,Was tun, wenn man keine Kinder mehr will, aber eine Beziehung?

Los Perros Eine Geschichte über de Diktatur in Chile 

Lost in Face – Film über Gesichtsblindheit

Mein Großvater Salvador Allende

MELAZA  Kuba wie es leibt und lebt, voller Liebe und Improvisation, weil es nicht anders geht 🙂

MERCEDES SOSA, LA VOZ DE LATINOAMÉRICA, DIE STIMME LATEINAMERIKAS Eine der bekanntesten Sängerinne Lateinamerikas wird vorgestellt.

Paco de Lucía – auf Tour: Der berühmte Flamenco Sänger wie er leibt und lebt

Personal Belongings: Kubanische Liebesgeschichte

Por Las Plumas: Costa Rica, Hahnenkampf, schräge schwarze Komödie

Puro Mula, ein 30-jähriger muss endlich erwachsen werden

Rojo – wenn alle schweigen, ist keiner unschuldig Wie die Diktatur in Argentinien sich erst durch das Schweigen der Mehrheit duchsetzen konnte

Stell Dir vor, DU müsstest fliehen Ein Film der zeigt, wie es sein könnte, wenn wir fliehen müssten

Tiempos Menos Modernos: Südamerika wie es leibt und lebt in Form eines Gauchos, der keine Lust mehr auf Fernsehschauen hat

Un Homme Qui Crie, afrikanisches Kino aus dem Tschad

Vater Unser, Doku über einen katholischen Priester, der das Zölibat verlässt

Zona Sur: Bolivianische Familengeschichte vor einem sich radikal ändernden politischem Umfeld mit beeindruckender Kameraführung